Telekom Beschwerdebrief





Schreiben Telekom Beschwerdebrief Beispiel

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich wende mich an Sie in Bezug auf meinen Telekom-Vertrag mit der Kundennummer XYZ.

Ich bin mit dem Service und der Leistung, die ich von Ihrem Unternehmen erhalte, äußerst unzufrieden. Insbesondere möchte ich mich über folgende Punkte beschweren:

  1. Unzuverlässiger Service: In den letzten Wochen musste ich mehrfach feststellen, dass meine Internetverbindung unerklärlicherweise unterbrochen wurde. Es gab keine Vorwarnung oder Erklärung für diese Ausfälle.
  2. Unklarheiten in der Abrechnung: Auf meiner letzten Rechnung wurden Gebühren für Dienstleistungen berechnet, die ich nie genutzt habe. Auch hier fehlt mir eine Erklärung, wie diese Kosten zustande gekommen sind.
  3. Mangelnde Kommunikation: Ich habe mehrfach versucht, mich mit Ihrem Support-Team in Verbindung zu setzen, um diese Probleme zu lösen. Leider wurde ich jedes Mal entweder in der Warteschleife gehalten oder sogar aus der Leitung geworfen, ohne dass meine Anliegen bearbeitet wurden.

Ich erwarte von einem Unternehmen wie Telekom ein höheres Maß an Professionalität und Kundenservice. Da ich mit der aktuellen Situation nicht zufrieden bin, fordere ich Sie auf, den Vertrag zu stornieren.

Ich bitte um eine schriftliche Bestätigung dieses Schreibens und um eine klare Erklärung, wie die Stornierung erfolgen wird. Ich erwarte auch eine Rückerstattung der zu viel gezahlten Gebühren auf meiner nächsten Rechnung.

  Beschwerdebrief Lehrer

Sollten Sie nicht in der Lage sein, diese Angelegenheit in angemessener Weise zu lösen, werde ich gezwungen sein, rechtliche Schritte zu ergreifen.

Mit freundlichen Grüßen,

Vorname Nachname

Anmerkungen zum Muster Telekom Beschwerdebrief:

Ein Beschwerdebrief ist ein formeller Brief, der dazu dient, ein Anliegen oder eine Beschwerde an ein Unternehmen oder eine Organisation zu richten. In diesem Fall beschweren wir uns bei der Telekom über den Service und die Leistung.

Der Brief ist in drei Teile gegliedert: Anrede, Hauptteil und Schluss.

In der Anrede wird das Unternehmen oder die Organisation angesprochen. Es ist wichtig, die richtige Anrede zu verwenden, um respektvoll und professionell zu wirken.

Im Hauptteil des Briefes werden die Beschwerdepunkte aufgelistet und erläutert. Es ist wichtig, sachlich und präzise zu bleiben und keine Vorwürfe zu machen.

Im Schluss wird noch einmal das Anliegen zusammengefasst und eine bestimmte Aktion gefordert. Es ist auch wichtig, höflich und respektvoll zu bleiben, um eine positive Reaktion zu fördern.

In einigen Fällen können rechtliche oder vertragliche Probleme auftreten. In diesem Fall ist es wichtig, diese Probleme anzusprechen und gegebenenfalls Lösungen anzubieten. Es ist auch wichtig, eine Frist zu setzen, um eine schnelle und angemessene Reaktion zu fördern.


Als Kunde der Telekom wissen Sie sicherlich, wie ärgerlich es sein kann, wenn etwas nicht wie geplant funktioniert. Wenn Sie eine Beschwerde haben, ist es wichtig, diese in einem Beschwerdebrief klar und deutlich zu formulieren. Hier sind einige Tipps, wie Sie einen erfolgreichen Telekom Beschwerdebrief verfassen können.

Was gehört in einen Telekom Beschwerdebrief?

Ein erfolgreicher Telekom Beschwerdebrief sollte die folgenden Informationen enthalten:

  1. Ihre persönlichen Daten, wie Name und Adresse
  2. Ihre Telekom-Kundennummer
  3. Der Grund für Ihre Beschwerde
  4. Wann das Problem aufgetreten ist
  5. Welche Maßnahmen Sie bereits ergriffen haben, um das Problem zu lösen
  6. Was Sie von der Telekom erwarten, um das Problem zu lösen
  Beschwerdebrief Englisch

Beispiel einer Tabelle für einen Telekom Beschwerdebrief

Information Details
Name: Max Mustermann
Adresse: Musterstraße 1, 12345 Musterstadt
Telekom-Kundennummer: 123456789
Grund für die Beschwerde: Kein Internetzugang seit zwei Tagen
Wann das Problem aufgetreten ist: 2. Januar 2021
Maßnahmen, die bereits ergriffen wurden: Neustart des Routers, Überprüfung der Kabelverbindungen
Erwartungen an die Telekom: Schnelle Lösung des Problems und Erstattung der Kosten für den Ausfall

Häufig gestellte Fragen

Wie lange dauert es, bis meine Beschwerde bearbeitet wird?

Die Telekom bemüht sich, alle Beschwerden so schnell wie möglich zu bearbeiten. Die Bearbeitungszeit kann jedoch je nach Art der Beschwerde und der Anzahl der eingegangenen Beschwerden variieren.

Was passiert, wenn die Telekom meine Beschwerde ablehnt?

Wenn die Telekom Ihre Beschwerde ablehnt, haben Sie das Recht, eine weitere Beschwerde einzureichen oder eine Beschwerde bei einer unabhängigen Stelle einzureichen.

Kann ich meine Beschwerde telefonisch einreichen?

Ja, Sie können Ihre Beschwerde telefonisch bei der Telekom einreichen. Es wird jedoch empfohlen, Ihre Beschwerde schriftlich einzureichen, um eindeutige Beweise zu haben und den Verlauf der Beschwerde nachvollziehen zu können.

Wie kann ich sicherstellen, dass meine Beschwerde erfolgreich ist?

Um sicherzustellen, dass Ihre Beschwerde erfolgreich ist, sollten Sie sicherstellen, dass Sie alle notwendigen Informationen bereitstellen und höflich und respektvoll bleiben. Wenn Sie eine klare und präzise Beschwerde einreichen, die alle notwendigen Informationen enthält, erhöht dies die Wahrscheinlichkeit einer schnellen und erfolgreichen Lösung des Problems.


Wir hoffen, dass diese Tipps Ihnen helfen, einen erfolgreichen Telekom Beschwerdebrief zu verfassen. Wenn Sie weitere Fragen haben, zögern Sie nicht, sich an die Telekom zu wenden.