Beschwerdebrief Mobilfunk





Beispiel Beschwerdebrief Mobilfunk Schreiben

Sehr geehrte Damen und Herren,

mit diesem Schreiben möchte ich mich bei Ihnen beschweren und meine Mobilfunkvertrag stornieren. Der Zweck dieses Briefes ist es, meine Unzufriedenheit mit dem Service und den Leistungen, die ich von Ihrem Unternehmen erhalten habe, zum Ausdruck zu bringen.

Hauptteil:

Ich habe meinen Mobilfunkvertrag am [Datum] abgeschlossen und seitdem habe ich immer wieder Probleme mit der Netzqualität und der Abrechnung. Trotz mehrerer Anfragen bei Ihrem Kundenservice konnte das Problem nicht behoben werden. Auch die angebotenen Lösungen waren für mich nicht zufriedenstellend.

Ich fühle mich in meinem Recht auf eine funktionierende Leistung und eine korrekte Abrechnung nicht ausreichend gewürdigt. Ich erwarte, dass mir als Kunde eine zuverlässige und angemessene Leistung geboten wird, die ich auch entsprechend bezahlen kann. Leider haben Sie diese Erwartungen nicht erfüllt.

Anrede:

Ich bitte Sie daher, meinen Mobilfunkvertrag mit sofortiger Wirkung zu stornieren. Ich erwarte eine schriftliche Bestätigung meiner Kündigung und eine klare Aussage über eventuell anfallende Kosten oder Fristen.

Schluss:

Ich bedaure sehr, dass ich zu diesem Schritt gezwungen bin. Ich hatte gehofft, dass wir das Problem auf eine für beide Seiten akzeptable Weise lösen können. Leider war das nicht möglich. Ich hoffe, dass Sie in Zukunft Ihre Leistungen und Ihren Service verbessern werden, um zufriedene Kunden zu gewinnen und zu halten.

  Beschwerdebrief Kundenservice

Rechtliche oder vertragliche Probleme:

Sollten sich im Zusammenhang mit meiner Kündigung rechtliche oder vertragliche Probleme ergeben, bitte ich Sie, mich umgehend zu kontaktieren. Ich bin bereit, an einer einvernehmlichen Lösung zu arbeiten.


Wortlaut Erklärung
Beschwerdebrief Der Brief ist eine formelle Beschwerde über den Mobilfunkvertrag und den Service des Unternehmens.
Mobilfunkvertrag stornieren Der Zweck des Schreibens ist es, den Mobilfunkvertrag zu kündigen und eine schriftliche Bestätigung der Kündigung zu erhalten.
Hauptteil Im Hauptteil des Briefes werden die Gründe für die Beschwerde und die Unzufriedenheit des Kunden dargelegt.
Anrede Der Brief beginnt mit einer höflichen Anrede an das Unternehmen.
Schluss Im Schlussteil des Briefes wird noch einmal die Kündigung des Vertrags und die Unzufriedenheit des Kunden betont.
Rechtliche oder vertragliche Probleme Der Kunde signalisiert, dass er bereit ist, an einer einvernehmlichen Lösung zu arbeiten, falls sich im Zusammenhang mit der Kündigung rechtliche oder vertragliche Probleme ergeben sollten.
  1. Beginnen Sie den Brief mit einer höflichen Anrede an das Unternehmen.
  2. Erklären Sie die Gründe für Ihre Unzufriedenheit und Beschwerde.
  3. Fordern Sie die Stornierung des Mobilfunkvertrags und eine schriftliche Bestätigung der Kündigung.
  4. Betonen Sie noch einmal Ihre Unzufriedenheit und Ihre Erwartungen an einen zuverlässigen Service und eine korrekte Abrechnung.
  5. Schließen Sie den Brief höflich ab und signalisieren Sie Ihre Bereitschaft zur Zusammenarbeit bei rechtlichen oder vertraglichen Problemen.

Sehr geehrte Damen und Herren,

mit diesem Brief möchte ich mich über die Qualität Ihres Mobilfunknetzes beschweren. In den letzten Wochen habe ich immer wieder Probleme mit Verbindungsabbrüchen und schlechter Sprachqualität gehabt.

Dies ist besonders ärgerlich, da ich beruflich auf mein Mobiltelefon angewiesen bin. Ich habe bereits versucht, das Problem durch Neustart des Geräts oder Wechsel des Standorts zu lösen, jedoch ohne Erfolg.

  Beschwerdebrief Krankenhaus

Ich bitte Sie daher, das Problem schnellstmöglich zu beheben und mir eine Rückmeldung zu geben.

Teile des Beschwerdebriefs Mobilfunk

Um sicherzustellen, dass Ihr Beschwerdebrief Mobilfunk alle notwendigen Informationen enthält, können Sie die folgende Tabelle als Vorlage verwenden:

Teil Beschreibung
Adresse des Empfängers Geben Sie die vollständige Adresse des Unternehmens an, an das Sie den Brief richten.
Betreffzeile Geben Sie eine kurze Zusammenfassung Ihres Anliegens an.
Anrede Verwenden Sie eine höfliche Anrede wie „Sehr geehrte Damen und Herren“.
Beschreibung des Problems Beschreiben Sie das Problem möglichst detailliert, damit der Empfänger das Problem nachvollziehen kann.
Lösungsvorschläge Geben Sie konkrete Vorschläge an, wie das Problem gelöst werden kann.
Abschluss Bedanken Sie sich für die Aufmerksamkeit und bitten Sie um eine Rückmeldung.

Häufig gestellte Fragen

Wie sollte ich meine Beschwerde formulieren?

Formulieren Sie Ihre Beschwerde höflich und sachlich. Beschreiben Sie das Problem möglichst detailliert und geben Sie konkrete Vorschläge zur Lösung an.

Wie schnell kann ich eine Antwort erwarten?

Je nach Unternehmen kann die Bearbeitungszeit für Beschwerden variieren. In der Regel sollten Sie jedoch innerhalb von zwei Wochen eine Antwort erhalten.

Was kann ich tun, wenn ich mit der Antwort nicht zufrieden bin?

Wenn Sie mit der Antwort des Unternehmens nicht zufrieden sind, können Sie sich an eine Verbraucherzentrale oder einen Anwalt wenden.


Ich hoffe, dass Sie mein Anliegen schnellstmöglich bearbeiten können und danke Ihnen im Voraus für Ihre Bemühungen.

Mit freundlichen Grüßen,

[Ihr Name]