Krankmeldung Brief





Beispiel Krankmeldung Brief Schreiben

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit möchte ich Ihnen mitteilen, dass ich aufgrund einer Erkrankung meinen Arbeitgeber nicht wie geplant am [Datum] aufsuchen konnte. Ich bitte Sie daher um Verständnis und stelle Ihnen hiermit eine Krankmeldung aus.

Zweck: Mit diesem Schreiben informiere ich meinen Arbeitgeber über meine Erkrankung und teile ihm mit, dass ich aufgrund dessen nicht arbeitsfähig bin.

Hauptteil: Im Hauptteil des Schreibens werden die relevanten Informationen zur Erkrankung angegeben. Dazu gehören das Datum der Erkrankung sowie der voraussichtliche Zeitraum der Arbeitsunfähigkeit. Es ist zudem wichtig, dass der Arbeitgeber über die Art der Erkrankung informiert wird. Hierbei können jedoch keine genauen Details genannt werden, da dies unter den Datenschutz fallen kann. Es reicht aus, wenn die Erkrankung allgemein beschrieben wird.

Rechtliche oder vertragliche Probleme: Sollte es rechtliche oder vertragliche Probleme geben, so müssen diese im Schreiben angesprochen werden. Hierbei ist es wichtig, dass der Arbeitgeber über seine Rechte und Pflichten informiert wird.

Schluss: Im Schlussteil des Schreibens wird der Arbeitgeber darüber informiert, dass die Krankmeldung dem Arbeitgeber zugegangen ist. Außerdem wird ihm mitgeteilt, dass er bei Fragen oder Problemen jederzeit Kontakt aufnehmen kann.

  Arztbrief Psychiatrie

Muster Krankmeldung Brief:

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit teile ich Ihnen mit, dass ich aufgrund einer Erkrankung meinen Arbeitgeber nicht wie geplant am [Datum] aufsuchen konnte. Ich bitte Sie daher um Verständnis und stelle Ihnen hiermit eine Krankmeldung aus.

Ich bin seit dem [Datum] aufgrund einer akuten Bronchitis arbeitsunfähig und voraussichtlich bis zum [Datum] nicht in der Lage, meine Arbeit auszuführen.

Ich bitte Sie, diese Krankmeldung zur Kenntnis zu nehmen. Sollten Sie weitere Fragen haben, stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen,

[Unterschrift] [Name]
Zweck Mitteilung über die Erkrankung und Arbeitsunfähigkeit
Hauptteil Datum und Dauer der Erkrankung, Art der Erkrankung
Rechtliche oder vertragliche Probleme Information über Rechte und Pflichten des Arbeitgebers
Schluss Bestätigung des Eingangs der Krankmeldung und Kontaktangebot bei Fragen
[Datum]

Ein Krankmeldung Brief ist ein Schreiben, das von einem Arzt ausgestellt wird, um einen Arbeitnehmer von der Arbeit freizusetzen, wenn er aufgrund von Krankheit nicht in der Lage ist, seinen Arbeitsplatz zu besetzen. Es ist wichtig, dass der Brief korrekt und vollständig ausgefüllt wird, um Probleme oder Missverständnisse zu vermeiden.

Was muss in einem Krankmeldung Brief enthalten sein?

Ein vollständiger Krankmeldung Brief sollte die folgenden Informationen enthalten:

  1. Name und Adresse des Arbeitnehmers
  2. Name und Adresse des Arbeitgebers
  3. Datum, an dem der Brief ausgestellt wird
  4. Zeitraum, für den der Arbeitnehmer krankgeschrieben wird
  5. Diagnose oder Beschreibung der Krankheit
  6. Angabe, ob der Arbeitnehmer vollständig oder teilweise freigestellt ist
  7. Unterschrift und Stempel des Arztes

Beispieltabelle der Teile des Briefes

Teil des Briefes Beschreibung
Name und Adresse des Arbeitnehmers Der volle Name und die Adresse des Arbeitnehmers
Name und Adresse des Arbeitgebers Der Name und die Adresse des Arbeitgebers oder des Unternehmens
Datum Das Datum, an dem der Brief ausgestellt wird
Zeitraum Der Zeitraum, für den der Arbeitnehmer krankgeschrieben wird
Diagnose Die Diagnose oder Beschreibung der Krankheit
Freistellung Angabe, ob der Arbeitnehmer vollständig oder teilweise freigestellt ist
Unterschrift und Stempel des Arztes Die Unterschrift und der Stempel des Arztes, der den Brief ausgestellt hat
  Arztbrief Chirurgie

Häufig gestellte Fragen

Wie lange ist ein Krankmeldung Brief gültig?

Ein Krankmeldung Brief ist normalerweise für einen begrenzten Zeitraum gültig, der je nach Krankheit und Arbeitgeber unterschiedlich sein kann. In der Regel ist ein Krankmeldung Brief jedoch für maximal eine Woche gültig.

Muss ich meinen Arbeitgeber informieren, wenn ich krankgeschrieben bin?

Ja, Sie sollten Ihren Arbeitgeber so schnell wie möglich über Ihre Krankheit und die voraussichtliche Dauer Ihrer Abwesenheit informieren. Sie müssen auch einen Krankmeldung Brief vorlegen, um Ihre Abwesenheit zu rechtfertigen.

Kann mein Arbeitgeber mich entlassen, wenn ich krankgeschrieben bin?

Nein, Ihr Arbeitgeber darf Sie nicht aufgrund von Krankheit entlassen. Sie haben jedoch möglicherweise Anspruch auf eine begrenzte Anzahl von Krankheitstagen pro Jahr, und es ist wichtig, dass Sie sich an die Richtlinien Ihres Arbeitgebers halten, um Probleme zu vermeiden.


Ein korrekt ausgefüllter Krankmeldung Brief ist von entscheidender Bedeutung, um sicherzustellen, dass Sie angemessene Krankheitstage erhalten und kein Probleme mit Ihrem Arbeitgeber haben. Verwenden Sie die obige Tabelle, um sicherzustellen, dass alle erforderlichen Angaben enthalten sind und befolgen Sie die Anweisungen Ihres Arztes, um eine vollständige Genesung zu gewährleisten.