Aufbau Brief





Beispiel Schreiben Aufbau Brief

Max Mustermann
Musterstraße 1
12345 Musterstadt

Musterfirma GmbH
Musterstraße 2
12345 Musterstadt

Stornierung des Auftrags Nr. 12345


Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit storniere ich den Auftrag Nr. 12345, den ich am 01.01.2021 bei Ihnen aufgegeben habe.

Der Grund für die Stornierung ist, dass ich mich aus persönlichen Gründen dazu entschieden habe, das Projekt nicht fortzuführen.

Ich bitte Sie, mir eine schriftliche Bestätigung der Stornierung zukommen zu lassen und den bereits gezahlten Betrag in Höhe von 1000 Euro umgehend zurückzuerstatten.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Mit freundlichen Grüßen,

Max Mustermann


Anhang:

  1. Kopie des Auftrags Nr. 12345

Hinweise:

Der Brief sollte auf firmeneigenem Briefpapier verfasst werden und eine klare Betreffzeile enthalten, die den Zweck des Schreibens deutlich macht.

Die Anrede sollte höflich und professionell sein und den Empfänger korrekt benennen (z.B. „Sehr geehrte Damen und Herren“ bei unbekanntem Empfänger).

Im Hauptteil sollte der Grund für die Stornierung klar und deutlich erklärt werden, ohne dabei zu viel persönliche Details preiszugeben. Es sollte auch angegeben werden, welche Konsequenzen die Stornierung hat und welche Erwartungen an den Empfänger gestellt werden.

Im Schlussteil sollten höfliche Abschiedsworte gewählt werden und gegebenenfalls eine Kontaktmöglichkeit angegeben werden.

  Brief Geschäftlich

Wenn rechtliche oder vertragliche Probleme bestehen, sollten diese klar und präzise angesprochen werden und gegebenenfalls auf rechtliche Schritte hingewiesen werden.

Ein Anhang kann nützlich sein, um beispielsweise Kopien von relevanten Dokumenten beizufügen.

Ein Brief sollte immer korrekt und fehlerfrei verfasst werden, um einen professionellen Eindruck zu machen.

Element Bedeutung

Beginnt einen Absatz
Beendet einen Absatz
Macht einen Text fett
Beendet die Fettung
    Beginnt eine nummerierte Liste
    Beendet die nummerierte Liste

    Fügt eine horizontale Linie ein
    Beginnt eine Tabelle
    Beendet die Tabelle

    Der Brief ist ein wichtiges Kommunikationsmittel, das in vielen Bereichen des Alltags Anwendung findet. Ob im privaten oder beruflichen Kontext, ein gut strukturierter Brief kann eine klare Botschaft vermitteln und eine positive Wirkung erzielen. Der Aufbau des Briefes ist dabei von großer Bedeutung, da er dem Empfänger eine Orientierung gibt und die Lesbarkeit erleichtert.

    Teile des Briefes

    Ein Brief besteht aus verschiedenen Teilen, die in einer bestimmten Reihenfolge angeordnet sind. Die wichtigsten Bestandteile sind:

    1. Absender
    2. Empfänger
    3. Betreff
    4. Anrede
    5. Text
    6. Grußformel
    7. Unterschrift

    Die Anordnung der Teile kann je nach Art des Briefes variieren. So kann beispielsweise bei einem Geschäftsbrief der Betreff vor der Anrede genannt werden.

    Beispiel einer Brief-Tabelle

    Teil des Briefes Erklärung
    Absender Name und Anschrift des Absenders
    Empfänger Name und Anschrift des Empfängers
    Betreff Kurze Zusammenfassung des Inhalts
    Anrede Name des Empfängers und Anredeformel (z.B. Sehr geehrte/r Frau/Herr)
    Text Inhalt des Briefes mit Absätzen und gegebenenfalls Gliederung
    Grußformel Abschiedsformel (z.B. Mit freundlichen Grüßen)
    Unterschrift Name des Absenders und gegebenenfalls Funktion/Position

    Häufig gestellte Fragen

    Wie lang sollte ein Brief sein?

    Die Länge des Briefes hängt von der Art des Briefes und dem Inhalt ab. Ein Geschäftsbrief sollte in der Regel nicht länger als eine Seite sein, während ein privater Brief individuell gestaltet werden kann.

      Brief Beschriftung

    Wie verfasse ich eine korrekte Anrede?

    Die Anrede sollte höflich und respektvoll formuliert sein. Bei unbekannten Empfängern kann die Anrede „Sehr geehrte Damen und Herren“ genutzt werden. Bei bekannten Empfängern sollte der Name und die passende Anredeformel (z.B. Herr/Frau) genannt werden.

    Welche Grußformel ist angemessen?

    Die Grußformel sollte höflich und passend zum Inhalt des Briefes gewählt werden. Gängige Formeln sind „Mit freundlichen Grüßen“ oder „Herzliche Grüße“.

    Müssen alle Teile des Briefes genannt werden?

    Grundsätzlich sollten alle Teile des Briefes genannt werden, um eine klare Struktur zu gewährleisten. Je nach Art des Briefes kann die Anordnung jedoch variieren.