Förmliche Briefe





Förmliche Briefe Schreiben Beispiel

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit möchte ich meinen Auftrag vom [Datum einfügen] mit der Nummer [Auftragsnummer einfügen] stornieren.

Der Grund hierfür ist [Grund für Stornierung einfügen].

Ich bitte um Bestätigung der Stornierung sowie um Rückzahlung des bereits gezahlten Betrags von [Betrag einfügen].

Vielen Dank für Ihre Bemühungen.

Mit freundlichen Grüßen,

[Ihr Name]

Anrede:

Die Anrede sollte immer höflich und respektvoll sein. Verwenden Sie entweder „Sehr geehrte Damen und Herren“ oder, falls Ihnen der Name des Empfängers bekannt ist, „Sehr geehrte Frau/Herr [Name]“.

Hauptteil:

Im Hauptteil sollten Sie den Grund für die Stornierung ausführlich erläutern. Geben Sie Datum und Auftragsnummer an, um Verwechslungen zu vermeiden. Beschreiben Sie den Grund für die Stornierung klar und sachlich.

Schluss:

Im Schlussteil bitten Sie um Bestätigung der Stornierung und um Rückzahlung des gezahlten Betrags. Verwenden Sie eine höfliche Ausdrucksweise und bedanken Sie sich für die Bemühungen des Empfängers.

Rechtliche oder vertragliche Probleme:

Falls es sich um eine Stornierung aufgrund rechtlicher oder vertraglicher Probleme handelt, sollten Sie diese im Hauptteil ausführlich erläutern und gegebenenfalls auf entsprechende Paragraphen oder Vertragsklauseln verweisen.

  Gesellenbrief Lackierer
  1. Anrede
  2. Hauptteil
  3. Schluss

Tabelle:

Anrede Hauptteil Schluss
Sehr geehrte Damen und Herren Beschreibung des Grundes für Stornierung Bitten um Bestätigung und Rückzahlung
Sehr geehrte Frau/Herr [Name] Beschreibung des Grundes für Stornierung Bitten um Bestätigung und Rückzahlung

Förmliche Briefe sind ein wichtiger Bestandteil der geschäftlichen Korrespondenz und werden oft für offizielle Angelegenheiten wie Bewerbungen, Beschwerden oder Einladungen verwendet. Es gibt bestimmte Regeln und Konventionen, die beim Schreiben eines förmlichen Briefes zu beachten sind.

Teile eines förmlichen Briefes

Ein förmlicher Brief besteht aus mehreren Teilen, die alle in einer bestimmten Reihenfolge angeordnet sind. Hier sind die wichtigsten Teile:

  1. Absenderadresse
  2. Datum
  3. Empfängeradresse
  4. Betreff
  5. Anrede
  6. Haupttext
  7. Schlussformel
  8. Unterschrift

Hier ist ein Beispiel einer vollständigen Tabelle mit allen Teilen eines förmlichen Briefes:

Absenderadresse Max Mustermann
Musterstraße 1
12345 Musterstadt
Datum 1. Januar 2021
Empfängeradresse Frau/Frau Mustermann
Musterstraße 2
12345 Musterstadt
Betreff Bewerbung als Assistent/in
Anrede Sehr geehrte/r Frau/Herr Mustermann,
Haupttext Sehr geehrte/r Frau/Herr Mustermann,
hiermit bewerbe ich mich auf die ausgeschriebene Stelle als Assistent/in in Ihrem Unternehmen. …
Schlussformel Mit freundlichen Grüßen,
Max Mustermann
Unterschrift Max Mustermann

Häufig gestellte Fragen

Was ist der Unterschied zwischen einem förmlichen und einem informellen Brief?

Ein förmlicher Brief folgt bestimmten Regeln und Konventionen und wird oft für offizielle Angelegenheiten verwendet. Ein informeller Brief ist dagegen persönlicher und kann in einer lockereren Sprache geschrieben werden.

Wie sollte ich die Anrede formulieren?

Die Anrede sollte höflich und respektvoll sein. Verwenden Sie den vollen Namen des Empfängers und verwenden Sie entweder „Sehr geehrte/r Frau/Herr [Name]“ oder „Guten Tag [Name]“.

Wie beende ich den Brief richtig?

Die Schlussformel sollte höflich und professionell sein. Verwenden Sie „Mit freundlichen Grüßen“ oder „Mit besten Grüßen“ und unterschreiben Sie mit Ihrem vollen Namen.

  Entschuldigungsbrief Freund

Sollte ich den Betreff fett oder kursiv schreiben?

Der Betreff sollte fett gedruckt werden, um ihn von anderen Teilen des Briefes abzuheben.


Mit diesen Tipps können Sie einen professionellen und höflichen förmlichen Brief schreiben. Vergessen Sie nicht, alle Teile in der richtigen Reihenfolge zu platzieren und die Konventionen zu befolgen.