Polizeilicher Steckbrief





Beispiel Schreiben Polizeilicher Steckbrief

Ein polizeilicher Steckbrief dient dazu, eine Person zu suchen, die im Zusammenhang mit einer Straftat steht oder gesucht wird. Er enthält wichtige Informationen über die gesuchte Person, wie Name, Alter, Aussehen und mögliche Aufenthaltsorte. Der Steckbrief wird in der Regel veröffentlicht, um die Bevölkerung auf die Suche aufmerksam zu machen und Hinweise zu sammeln.

Anrede: Der Steckbrief beginnt mit einer einleitenden Anrede, in der die Polizei sich an die Öffentlichkeit wendet. Zum Beispiel: „Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche nach folgender Person:“.

Hauptteil: Im Hauptteil des Steckbriefs werden alle relevanten Informationen zur gesuchten Person aufgeführt. Dazu gehören Name, Geburtsdatum, Größe, Gewicht, Augenfarbe, Haarfarbe und besondere Merkmale wie Tattoos oder Narben. Auch der mögliche Aufenthaltsort oder Hinweise zum Fluchtfahrzeug können hier genannt werden. Je nach Schwere der Straftat können auch weitere Informationen zur Tat selbst aufgeführt werden.

Schluss: Der Steckbrief endet mit einem Aufruf zur Mithilfe und einer Kontaktadresse, an die sich Zeugen oder Hinweisgeber wenden können. Zum Beispiel: „Hinweise bitte an die Kriminalpolizei unter der Rufnummer …“.

Beispiel:


Polizeilicher Steckbrief

Anrede: Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche nach folgender Person:

  Steckbrief Betriebsratswahl

Hauptteil:

  1. Name: Max Mustermann
  2. Geburtsdatum: 01.01.1990
  3. Größe: 1,80 m
  4. Gewicht: 80 kg
  5. Augenfarbe: grün
  6. Haarfarbe: braun
  7. Besondere Merkmale: tätowiertes Kreuz auf der rechten Schulter, auffällige Narbe am linken Arm
  8. Tat: Max Mustermann wird im Zusammenhang mit einem Raubüberfall gesucht. Er hat ein Wohnhaus in der Nähe des Tatorts verlassen und ist seitdem flüchtig.
  9. Aufenthaltsorte: Möglicherweise hält sich Max Mustermann in der Nähe seines Wohnhauses oder in einem benachbarten Ort auf. Er könnte auch versuchen, das Land zu verlassen.
  10. Fluchtfahrzeug: Es ist nicht bekannt, ob Max Mustermann ein Fluchtfahrzeug benutzt hat.

Schluss: Hinweise bitte an die Kriminalpolizei unter der Rufnummer …


Es ist wichtig zu betonen, dass der Steckbrief nur veröffentlicht wird, wenn alle rechtlichen und vertraglichen Vorgaben erfüllt sind. Die Polizei arbeitet eng mit den zuständigen Behörden zusammen, um sicherzustellen, dass der Steckbrief rechtmäßig ist und keine Persönlichkeitsrechte verletzt werden.


Ein polizeilicher Steckbrief ist ein Dokument, das von der Polizei erstellt wird, um eine Person zu identifizieren, die eines Verbrechens verdächtigt wird oder aufgrund ihrer Verbindung zu einem Verbrechen gesucht wird. Der Steckbrief enthält detaillierte Informationen über die Person, einschließlich ihres Aussehens, ihrer persönlichen Daten und ihrer Straftaten.

Teile eines polizeilichen Steckbriefs

Ein typischer polizeilicher Steckbrief enthält die folgenden Teile:

  1. Foto: Ein Foto der gesuchten Person
  2. Name: Der Name der Person, nach der gesucht wird
  3. Geburtsdatum: Das Geburtsdatum der Person
  4. Geburtsort: Der Geburtsort der Person
  5. Nationalität: Die Nationalität der Person
  6. Größe: Die Körpergröße der Person
  7. Haarfarbe: Die Haarfarbe der Person
  8. Augenfarbe: Die Augenfarbe der Person
  9. Besondere Merkmale: Besondere Merkmale der Person, wie Narben oder Tätowierungen
  10. Letzter bekannter Aufenthaltsort: Der letzte bekannte Aufenthaltsort der Person
  11. Straftaten: Eine Liste der Straftaten, wegen denen die Person gesucht wird
  Kfz Gesellenbrief

Häufig gestellte Fragen

Wie wird ein polizeilicher Steckbrief verwendet?

Ein polizeilicher Steckbrief wird von der Polizei verwendet, um eine Person zu identifizieren, die eines Verbrechens verdächtigt wird oder aufgrund ihrer Verbindung zu einem Verbrechen gesucht wird. Der Steckbrief wird veröffentlicht, um die Öffentlichkeit zu informieren und um Hinweise zu sammeln, die zur Festnahme der gesuchten Person führen können.

Was soll ich tun, wenn ich eine Person auf einem Steckbrief erkenne?

Wenn Sie eine Person auf einem polizeilichen Steckbrief erkennen, sollten Sie sofort die Polizei kontaktieren. Die Polizei wird Ihre Informationen sammeln und die Person identifizieren, wenn möglich. Ihre Hinweise können dazu beitragen, die gesuchte Person festzunehmen.

Was passiert, wenn eine Person auf einem Steckbrief gefunden wird?

Wenn eine Person auf einem polizeilichen Steckbrief gefunden wird, wird sie festgenommen und der Polizei übergeben. Die Person wird dann vor Gericht gestellt und wegen der Straftaten angeklagt, wegen denen sie gesucht wurde.


Name Geburtsdatum Geburtsort Nationalität Größe Haarfarbe Augenfarbe Besondere Merkmale Letzter bekannter Aufenthaltsort Straftaten
Max Mustermann 01.01.1980 Berlin Deutsch 180cm braun grün Narbe auf der Stirn Hamburg Betrug, Diebstahl
Lisa Müller 15.05.1995 München Deutsch 165cm blond blau Tätowierung am Hals Berlin Drogenhandel