Brief Anwalt





Beispiel Schreiben Brief Anwalt

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich wende mich als Rechtsanwalt im Auftrag meines Mandanten an Sie. Mein Mandant hat bei Ihrem Unternehmen einen Vertrag abgeschlossen und diesen nun fristgerecht storniert. Leider haben wir bislang keine Bestätigung der Stornierung erhalten und bitten daher um Klärung der Angelegenheit.

Der Zweck dieses Schreibens ist es, die Stornierung des Vertrags meines Mandanten zu bestätigen und sicherzustellen, dass keine weiteren rechtlichen oder vertraglichen Probleme entstehen.

Der Hauptteil des Briefes besteht aus der Darlegung der Stornierung des Vertrags sowie der Bitte um Bestätigung dieser Stornierung. Hierbei ist es wichtig, sämtliche relevanten Informationen wie Vertragsnummer, Datum der Stornierung etc. anzugeben.

Des Weiteren ist eine Anrede sowie ein Schluss des Briefes erforderlich. Es empfiehlt sich, höflich aber bestimmt auf die Stornierung des Vertrags hinzuweisen und um eine zeitnahe Bestätigung zu bitten.

Sollte es im Zusammenhang mit der Stornierung des Vertrags zu rechtlichen oder vertraglichen Problemen kommen, ist es wichtig, diese in einer klaren und präzisen Art und Weise anzugehen. Hierbei kann es hilfreich sein, auf entsprechende Gesetze oder Vertragsbedingungen zu verweisen und gegebenenfalls eine rechtliche Beratung in Anspruch zu nehmen.


Beispieltext:

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit bestätige ich als Rechtsanwalt im Auftrag meines Mandanten die Stornierung des Vertrags mit der Nummer XY zum Datum XX.XX.XXXX.

  Gewährleistung Brief

Leider haben wir bislang keine Bestätigung der Stornierung erhalten und bitten daher um eine zeitnahe Klärung der Angelegenheit.

Wir weisen höflich aber bestimmt darauf hin, dass die Stornierung fristgerecht erfolgt ist und keine weiteren rechtlichen oder vertraglichen Probleme entstehen dürfen.

Bitte teilen Sie uns zeitnah mit, dass die Stornierung des Vertrags erfolgt ist.

Vielen Dank für Ihre Bemühungen.

Mit freundlichen Grüßen,

[Name des Rechtsanwalts] [Kanzleiadresse]

Ein solcher Brief sollte stets professionell und sachlich formuliert sein. Wichtig ist es, sämtliche relevanten Informationen anzugeben und höflich aber bestimmt auf die Stornierung des Vertrags hinzuweisen.

Sollte es im Zusammenhang mit der Stornierung des Vertrags zu rechtlichen oder vertraglichen Problemen kommen, empfiehlt es sich, auf entsprechende Gesetze oder Vertragsbedingungen zu verweisen und gegebenenfalls eine rechtliche Beratung in Anspruch zu nehmen.

Generell gilt: Ein Anwalt kann Ihnen in vielen Fällen helfen, rechtliche Probleme anzugehen und zu lösen. Wenn Sie unsicher sind, ob und wie Sie gegenüber einem Unternehmen oder einer anderen Person vorgehen sollten, kann eine rechtliche Beratung sinnvoll sein.


Ein Brief an einen Anwalt ist ein wichtiger Schriftverkehr, der oft in rechtlichen Angelegenheiten verwendet wird. Es ist wichtig, dass dieser Brief präzise und klar formuliert ist. In diesem Blogeintrag stellen wir Ihnen den Brief an den Anwalt vor.

Teile des Briefes

Ein Brief an den Anwalt hat verschiedene Teile, die sorgfältig ausgefüllt werden müssen:

  1. Adresse des Empfängers: Hier geben Sie den Namen und die Adresse des Anwalts an.
  2. Adresse des Absenders: Hier geben Sie Ihren Namen und Ihre Adresse an.
  3. Betreffzeile: Hier geben Sie den Zweck Ihres Schreibens an.
  4. Anrede: Hier sprechen Sie den Anwalt mit „Sehr geehrter Herr/Frau“ an.
  5. Einführung: Hier erklären Sie, warum Sie den Anwalt kontaktieren und welche Fragen Sie haben.
  6. Hauptteil: Hier beschreiben Sie Ihre Fragen und Anliegen detailliert.
  7. Schluss: Hier bedanken Sie sich für die Zeit und Unterstützung des Anwalts und schließen den Brief ab.
  8. Unterschrift: Hier unterschreiben Sie den Brief.
  Brief Anlage

Beispieltabelle

Teil des Briefes Beschreibung
Adresse des Empfängers Der Name und die Adresse des Anwalts.
Adresse des Absenders Der Name und die Adresse des Absenders.
Betreffzeile Der Zweck des Schreibens.
Anrede Die Anrede des Anwalts.
Einführung Die Erklärung, warum Sie den Anwalt kontaktieren und welche Fragen Sie haben.
Hauptteil Eine detaillierte Beschreibung Ihrer Fragen und Anliegen.
Schluss Ein Dankeschön für die Zeit und Unterstützung des Anwalts und der Abschluss des Briefes.
Unterschrift Ihre Unterschrift.

Häufig gestellte Fragen

Was sollte ich in die Betreffzeile schreiben?

Die Betreffzeile sollte den Zweck Ihres Schreibens klar darstellen. Wenn Sie beispielsweise einen Anwalt um rechtliche Beratung bitten, könnte Ihre Betreffzeile lauten: „Anfrage nach rechtlicher Beratung“.

Muss ich alle Details meines Falls im Brief erwähnen?

Es ist wichtig, dass Sie Ihre Fragen und Anliegen so detailliert wie möglich beschreiben, damit der Anwalt Ihnen die bestmögliche Beratung geben kann. Sie müssen jedoch nicht alle Details Ihres Falls im Brief erwähnen.

Wie sollte ich den Brief abschließen?

Sie sollten den Brief mit einem Dankeschön für die Zeit und Unterstützung des Anwalts schließen und den Brief mit „Mit freundlichen Grüßen“ abschließen.

Mit diesen Tipps und Hinweisen sollte Ihnen das Schreiben eines Briefs an den Anwalt leichter fallen. Wenn Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich einfach an einen Anwalt Ihres Vertrauens.