Terminvereinbarung Brief





Beispiel Schreiben Terminvereinbarung Brief

Sehr geehrte Frau/Herr [Name],

ich nehme Bezug auf unsere telefonische oder schriftliche Terminvereinbarung vom [Datum] für ein persönliches Gespräch/Meeting/Besprechung zu [Thema]. Leider muss ich Ihnen mitteilen, dass ich den Termin stornieren muss.

Der Grund dafür ist [Grund für Stornierung]. Ich bedauere die Unannehmlichkeiten, die Ihnen dadurch entstehen und hoffe auf Ihr Verständnis.

Ich schlage vor, dass wir zu einem späteren Zeitpunkt einen neuen Termin vereinbaren, der für uns beide passt. Bitte lassen Sie mich wissen, welche Tage/Zeiten für Sie in Frage kommen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Kooperation.

Mit freundlichen Grüßen,

[Ihr Name]

Der Brief besteht aus folgenden Hauptteilen:

  1. Anrede: Hier wird der Empfänger des Briefes mit seinem Namen angesprochen.
  2. Hauptteil: Hier wird der Grund für die Stornierung des Termins genannt und ein neuer Terminvorschlag gemacht.
  3. Schluss: Hier bedankt man sich für das Verständnis und die Kooperation und verabschiedet sich höflich.

Wenn es sich um rechtliche oder vertragliche Probleme handelt, sollten diese im Hauptteil des Briefes erläutert werden. Falls nötig, kann auch auf die entsprechenden Vertragsbedingungen oder gesetzlichen Bestimmungen verwiesen werden.

Um den Brief übersichtlicher zu gestalten, kann man auch eine Tabelle mit den verfügbaren Terminen und Zeiten einfügen, damit der Empfänger direkt einen passenden Termin auswählen kann. Hierfür kann man den HTML-Code für eine Tabelle verwenden:

  Geschäftsbrief Prüfung
Datum Uhrzeit
[Datum 1] [Uhrzeit 1]
[Datum 2] [Uhrzeit 2]
[Datum 3] [Uhrzeit 3]

Der Terminvereinbarung Brief ist ein wichtiger Teil der geschäftlichen Korrespondenz. Er wird genutzt, um einen Termin für ein Treffen oder eine Besprechung zu vereinbaren. Im Folgenden finden Sie eine beispielhafte Tabelle mit den Teilen eines solchen Briefes:

Teil Beschreibung
Adresse und Datum Enthält die Adresse des Absenders sowie das Datum, an dem der Brief verfasst wurde
Anrede Begrüßung des Empfängers
Grund für den Brief Erklärung, warum der Brief verfasst wurde
Gewünschter Termin Informationen zu Datum, Uhrzeit und Ort des geplanten Treffens
Schluss Grußformel und Unterschrift des Absenders

Häufig gestellte Fragen

Wie sollte der Brief gestaltet sein?

Der Brief sollte höflich und professionell verfasst sein. Die Struktur des Briefes sollte übersichtlich sein, damit der Empfänger die Informationen schnell erfassen kann.

Wie sollte die Anrede formuliert werden?

Die Anrede sollte höflich und respektvoll sein und den Empfänger korrekt ansprechen. Es ist wichtig, den Namen des Empfängers sowie seinen Titel zu nennen, falls bekannt.

Wie sollte der gewünschte Termin angegeben werden?

Der gewünschte Termin sollte klar und deutlich angegeben werden. Es ist wichtig, das Datum, die Uhrzeit und den Ort des geplanten Treffens anzugeben. Falls es Alternativtermine gibt, können diese ebenfalls genannt werden.

Wie sollte der Brief beendet werden?

Der Brief sollte höflich und freundlich beendet werden. Eine passende Grußformel sowie die Unterschrift des Absenders sollten nicht fehlen.