Elternbrief Kindergarten





Elternbrief Kindergarten Schreiben Beispiel

Sehr geehrte Eltern,

wir möchten Ihnen mitteilen, dass der geplante Ausflug unseres Kindergartens am kommenden Freitag, den 18. Juni, leider storniert werden muss. Wir bedauern dies sehr und möchten Ihnen die Gründe dafür erläutern.

Zweck des Schreibens

Das Ziel dieses Briefes ist es, die Eltern über die Stornierung des geplanten Ausflugs zu informieren. Es ist wichtig, dass die Eltern Bescheid wissen, damit sie entsprechend planen und sich gegebenenfalls um eine alternative Betreuung für ihre Kinder kümmern können.

Hauptteile des Briefes

Der Brief besteht aus drei Hauptteilen: Anrede, Hauptteil und Schluss.

Die Anrede ist höflich und persönlich gehalten, um eine positive Beziehung zwischen Kindergarten und Eltern zu fördern.

Im Hauptteil wird die Stornierung des Ausflugs erläutert. Die Gründe dafür werden genannt, um den Eltern ein Verständnis für die Entscheidung des Kindergartens zu vermitteln. Gegebenenfalls können auch alternative Pläne oder Möglichkeiten genannt werden.

Im Schluss wird den Eltern für ihr Verständnis gedankt und gegebenenfalls um Rückmeldung gebeten oder weitere Informationen angeboten.

Rechtliche oder vertragliche Probleme

Im Falle von rechtlichen oder vertraglichen Problemen ist es wichtig, diese im Brief anzusprechen und gegebenenfalls Lösungen oder Alternativen anzubieten. Zum Beispiel kann im Falle einer Stornierung aufgrund von schlechtem Wetter ein Ersatztermin vorgeschlagen werden.


Sehr geehrte Eltern,

wir bedauern Ihnen mitteilen zu müssen, dass der geplante Ausflug unseres Kindergartens am Freitag, den 18. Juni, storniert werden muss. Wir hatten uns sehr auf diesen Ausflug gefreut, aber leider gibt es einige unvorhergesehene Probleme, die es uns unmöglich machen, den Ausflug wie geplant durchzuführen.

  Brief Schule

Die Probleme liegen in der Organisation und der Sicherheit des Ausflugs. Wir möchten Ihnen versichern, dass die Sicherheit unserer Kinder oberste Priorität hat und wir keine Risiken eingehen möchten. Wir haben daher beschlossen, den Ausflug zu stornieren und uns um eine alternative Betreuung für die Kinder zu kümmern.

Wir verstehen, dass dies für Sie und Ihre Kinder enttäuschend ist und wir möchten uns dafür entschuldigen. Wir werden uns bemühen, in Zukunft weitere Ausflüge zu organisieren und hoffen, dass wir Ihre Kinder bald wieder mit auf ein Abenteuer nehmen können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Kooperation. Wenn Sie weitere Fragen oder Bedenken haben, zögern Sie bitte nicht, uns zu kontaktieren.

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr Kindergarten-Team


Bitte beachten Sie, dass dieser Brief nur ein Muster ist und je nach Situation angepasst werden sollte. Es ist wichtig, höflich und klar zu kommunizieren und gegebenenfalls Lösungen oder Alternativen anzubieten.


Sehr geehrte Eltern,

wir heißen Sie herzlich willkommen im Kindergartenjahr 2021/2022. Wir freuen uns darauf, Ihr Kind in unserer Einrichtung begrüßen zu dürfen.

Über unseren Elternbrief

Unser Elternbrief informiert Sie regelmäßig über wichtige Ereignisse, Termine und Neuigkeiten aus dem Kindergarten. Wir verwenden diesen Brief auch, um Sie über unsere pädagogischen Ansätze und Projekte zu informieren.

Der Elternbrief wird in der Regel einmal im Monat verschickt. Sollten jedoch dringende Informationen anstehen, werden wir Sie auch außerhalb des festen Termins informieren.

Wichtige Teile des Elternbriefs

Unser Elternbrief besteht aus verschiedenen Teilen, die wir im Folgenden näher erläutern möchten:

  1. Begrüßung und Einleitung
  2. Aktuelle Termine
  3. Aktuelle Projekte und pädagogische Ansätze
  4. Wichtige Informationen und Erinnerungen
  5. Häufig gestellte Fragen
  Elternbrief Wandertag

Beispieltabelle der Teile

Teil Beschreibung
Begrüßung und Einleitung Eine kurze Vorstellung des Elternbriefs und eine Begrüßung der Eltern.
Aktuelle Termine Eine Auflistung der bevorstehenden Termine im Kindergarten, wie beispielsweise Ausflüge oder Feste.
Aktuelle Projekte und pädagogische Ansätze Informationen zu aktuellen Projekten und pädagogischen Ansätzen im Kindergarten.
Wichtige Informationen und Erinnerungen Wichtige Informationen und Erinnerungen, wie beispielsweise die Schließzeiten des Kindergartens oder wichtige Dokumente, die abgegeben werden müssen.
Häufig gestellte Fragen Eine Auflistung der häufig gestellten Fragen der Eltern und deren Antworten.

Häufig gestellte Fragen

Um Ihnen einige Fragen im Vorfeld zu beantworten, haben wir hier einige häufig gestellte Fragen aufgelistet:

Wann hat der Kindergarten geöffnet?

Unser Kindergarten hat von Montag bis Freitag von 7:00 Uhr bis 16:00 Uhr geöffnet. In Ausnahmefällen können wir auch eine Betreuung außerhalb dieser Zeiten anbieten.

Welche Dokumente müssen abgegeben werden?

Zu Beginn des Kindergartenjahres benötigen wir die Geburtsurkunde Ihres Kindes sowie den Impfausweis. Außerdem benötigen wir eine Einverständniserklärung für Ausflüge und gegebenenfalls eine ärztliche Bescheinigung bei Krankheit.

Können Kinder auch vegetarisch essen?

Ja, wir bieten auch vegetarische Alternativen beim Mittagessen an. Bitte geben Sie uns bei der Anmeldung Ihres Kindes Bescheid, falls es eine spezielle Ernährung benötigt.

Wir hoffen, Ihnen mit diesem Elternbrief einen guten Überblick über unsere Einrichtung und unsere Arbeitsweise gegeben zu haben. Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.