Vorstellungsbrief Kindergarten





Vorstellungsbrief Kindergarten Schreiben Beispiel

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich möchte mich als potenzielle neue Mitarbeiterin in Ihrem Kindergarten vorstellen. Mein Name ist Lena Mustermann und ich habe eine abgeschlossene Ausbildung zur Erzieherin sowie mehrere Jahre Berufserfahrung.

Ich bin sehr an einer Anstellung in Ihrem Kindergarten interessiert, da ich davon überzeugt bin, dass ich meine Fähigkeiten und Kenntnisse in diesem Arbeitsumfeld optimal einbringen kann. Insbesondere schätze ich die Möglichkeit, mit Kindern in ihrer Entwicklung zu arbeiten und sie auf ihrem Weg zu begleiten.

Im Rahmen meiner bisherigen Berufserfahrung habe ich zahlreiche pädagogische Konzepte kennengelernt und umgesetzt. Dabei habe ich gelernt, auf die Bedürfnisse und Interessen der Kinder einzugehen und individuelle Förderung zu gewährleisten.

Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie mir die Möglichkeit geben würden, mich in einem persönlichen Gespräch näher vorzustellen und Ihnen meine Qualifikationen und Erfahrungen zu präsentieren.

Mit freundlichen Grüßen,

Lena Mustermann


Zweck des Schreibens: Der Zweck dieses Vorstellungsbriefes ist es, sich als potenzielle neue Mitarbeiterin in einem Kindergarten vorzustellen und Interesse an einer Anstellung zu signalisieren. Hauptteile des Briefes: Der Brief besteht aus einer höflichen Anrede, einer Vorstellung der eigenen Qualifikationen und Erfahrungen, einer Beschreibung des Interesses an einer Anstellung in diesem Kindergarten sowie einer Abschlussformel. Rechtliche oder vertragliche Probleme: In diesem Vorstellungsbrief werden keine rechtlichen oder vertraglichen Probleme angesprochen. Sollten jedoch im weiteren Verlauf des Bewerbungsprozesses Fragen oder Themen in diesem Bereich auftreten, können diese in einem persönlichen Gespräch oder in einem Folgeschreiben angesprochen werden.
  Vorstellungsgespräch Brief

Wenn Ihr Kind bald den Kindergarten besuchen wird, ist es wichtig, dass Sie einen Vorstellungsbrief schreiben, um dem Lehrer oder der Lehrerin eine Einführung in Ihr Kind zu geben. In diesem Brief können Sie wichtige Informationen über Ihr Kind teilen, wie z.B. ihre Interessen, ihre Fähigkeiten und ihre besonderen Bedürfnisse. Ein gut geschriebener Vorstellungsbrief kann dazu beitragen, dass Ihr Kind eine erfolgreiche und glückliche Kindergartenzeit hat.

Was sollte in einem Vorstellungsbrief enthalten sein?

Ein Vorstellungsbrief sollte die folgenden Informationen enthalten:

  1. Name und Alter des Kindes
  2. Eine kurze Beschreibung der Persönlichkeit des Kindes
  3. Interessen und Hobbys des Kindes
  4. Informationen über die Familie des Kindes (z.B. Geschwister, Eltern)
  5. Besondere Bedürfnisse des Kindes (z.B. Allergien, Medikamente)
  6. Andere wichtige Informationen, die der Lehrer oder die Lehrerin wissen sollte

Beispiel für einen Vorstellungsbrief

Name des Kindes: Emma
Alter des Kindes: 4 Jahre
Beschreibung der Persönlichkeit: Emma ist eine aufgeschlossene und neugierige junge Dame. Sie ist sehr kreativ und liebt es, zu malen und zu zeichnen. Sie ist auch sehr aktiv und verbringt gerne Zeit im Freien.
Interessen und Hobbys: Malen, Zeichnen, Lesen, Spielen im Freien
Familieninformationen: Emma hat eine ältere Schwester namens Lily. Ihre Eltern sind beide berufstätig, aber bemühen sich, Emma so viel Zeit wie möglich zu widmen.
Besondere Bedürfnisse: Emma hat eine Allergie gegen Erdnüsse und benötigt täglich Medikamente gegen Asthma.

Häufig gestellte Fragen

Warum ist ein Vorstellungsbrief wichtig?

Ein Vorstellungsbrief gibt dem Lehrer oder der Lehrerin wichtige Informationen über Ihr Kind, die ihnen helfen können, eine erfolgreiche und glückliche Kindergartenzeit zu gewährleisten.

Müssen alle Eltern einen Vorstellungsbrief schreiben?

Obwohl es nicht immer erforderlich ist, wird es empfohlen, einen Vorstellungsbrief zu schreiben, um dem Lehrer oder der Lehrerin ein besseres Verständnis für Ihr Kind zu vermitteln.

  Bewerbung Begleitbrief

Wie sollte der Vorstellungsbrief geschrieben werden?

Der Vorstellungsbrief sollte kurz und präzise sein und die wichtigsten Informationen über Ihr Kind enthalten. Vermeiden Sie es, zu persönlich oder emotional zu werden.


Ein Vorstellungsbrief kann dazu beitragen, dass Ihr Kind eine erfolgreiche und glückliche Kindergartenzeit hat. Wenn Sie einen Vorstellungsbrief schreiben, stellen Sie sicher, dass er alle wichtigen Informationen über Ihr Kind enthält und kurz und präzise ist. Viel Glück an alle Eltern und Kinder, die bald den Kindergarten besuchen werden!