Beschwerdebrief Bahn





Beispiel Schreiben Beschwerdebrief Bahn

Sehr geehrte Damen und Herren,

mit großem Bedauern muss ich Ihnen mitteilen, dass ich meine Reise mit der Bahn stornieren muss. Der Grund dafür ist, dass ich aufgrund eines unvorhergesehenen Ereignisses meine Pläne ändern musste und somit die Reise nicht mehr antreten kann.

Im Folgenden möchte ich Ihnen den genauen Ablauf der Stornierung schildern und um eine Rückerstattung des Kaufpreises bitten.

Hauptteil:
  1. Ich habe die Reise am [Datum] gebucht und die entsprechenden Tickets erworben.
  2. Leider musste ich nun aufgrund [Grund der Stornierung] meine Pläne ändern.
  3. Ich habe versucht, die Stornierung online vorzunehmen, jedoch war dies nicht möglich.
  4. Daraufhin habe ich versucht, den Kundenservice telefonisch zu erreichen, jedoch wurde ich nach langer Wartezeit immer wieder aus der Leitung geworfen.
  5. Letztendlich habe ich die Stornierung per E-Mail vorgenommen, jedoch habe ich bislang keine Bestätigung erhalten.

Ich bitte Sie nun um eine Rückerstattung des Kaufpreises in Höhe von [Betrag].

Schluss:

Ich hoffe, dass Sie meinem Anliegen schnellstmöglich nachkommen werden und bedanke mich bereits im Voraus für Ihre Bemühungen.

  Urlaub Beschwerdebrief

Mit freundlichen Grüßen,

[Name]

Rechtliche Hinweise:

Sofern die Bahn in ihren AGBs eine Regelung zur Stornierung und Rückerstattung des Kaufpreises vorsieht, sollte der Beschwerdebrief sich auf diese Regelung berufen und gegebenenfalls auf eine Einhaltung durch die Bahn pochen. Sollte es zu keiner Einigung kommen, kann man sich an eine Schlichtungsstelle oder den Verbraucherschutz wenden.

Bahn-AGBs Link
Stornierungsbedingungen https://www.bahn.de/p/view/angebot/bahn-garantie/bedingungen.shtml#punkt2.2

Wenn Sie mit der Bahn unterwegs sind und es zu Problemen kommt, kann es sinnvoll sein, einen Beschwerdebrief zu schreiben. Mit diesem Brief können Sie Ihre Beschwerde formulieren und an die Bahn senden. Hier sind einige Tipps, um einen erfolgreichen Beschwerdebrief zu schreiben:

1. Beschwerde formulieren

In Ihrem Brief sollten Sie Ihre Beschwerde klar und deutlich formulieren. Geben Sie an, was passiert ist und wie es Sie beeinträchtigt hat. Vermeiden Sie es, persönlich zu werden oder zu beleidigen.

2. Fakten und Daten angeben

Um Ihre Beschwerde zu unterstützen, sollten Sie alle relevanten Fakten und Daten angeben. Geben Sie das Datum und die Uhrzeit des Vorfalls an, die Nummer des Zuges und Ihre Ticketnummer. Wenn Sie Zeugen hatten, sollten Sie deren Namen und Kontaktdaten angeben.

3. Lösungsvorschläge machen

Wenn Sie eine Lösung für Ihr Problem haben, sollten Sie diese in Ihrem Brief vorschlagen. Geben Sie an, was Sie von der Bahn erwarten und wie Sie den Vorfall gelöst haben möchten.

4. Höflich bleiben

Es ist wichtig, höflich und respektvoll zu bleiben, auch wenn Sie unzufrieden sind. Vermeiden Sie es, zu schreien oder zu drohen. Bleiben Sie sachlich und konzentrieren Sie sich auf die Fakten.

  Beschwerdebrief Mieter

Beispieltabelle für einen Beschwerdebrief an die Bahn

Teil des Briefes Informationen, die enthalten sein sollten
Anrede Name des Empfängers, z.B. Kundenservice der Deutschen Bahn
Beschwerde Beschreibung des Vorfalls und wie er Sie beeinträchtigt hat
Fakten und Daten Datum, Uhrzeit, Zugnummer, Ticketnummer, Zeugen
Lösungsvorschläge Was Sie von der Bahn erwarten und wie Sie den Vorfall gelöst haben möchten
Abschluss Danke für die Aufmerksamkeit und die Erwartung einer schnellen Lösung

Häufig gestellte Fragen

Wie lang sollte mein Beschwerdebrief sein?

Ihr Brief sollte nicht zu lang sein, aber alle wichtigen Informationen enthalten. Versuchen Sie, Ihre Beschwerde auf eine Seite zu begrenzen.

Wohin soll ich meinen Beschwerdebrief schicken?

Sie sollten Ihren Brief an die Kundenservice-Abteilung der Deutschen Bahn schicken. Die Adresse finden Sie auf der Webseite der Bahn.

Wie lange dauert es, bis ich eine Antwort bekomme?

Die Bearbeitungszeit variiert je nach Beschwerde. Sie sollten jedoch innerhalb von einigen Wochen eine Antwort erhalten.

Was passiert, wenn ich mit der Antwort nicht zufrieden bin?

Wenn Sie mit der Antwort der Bahn nicht zufrieden sind, können Sie eine weitere Beschwerde einreichen oder sich an eine Verbraucherorganisation wenden.